La pratique de Hodling Bitcoin est up, up, up

La quantité de hodling qui se produit dans l’espace Bitcoin a décuplé. Selon un nouveau graphique dévoilé par Unchained Capital, le nombre de détenteurs de bitcoins qui n’ont pas déplacé leurs fonds numériques au cours de l’année écoulée a atteint un niveau record.

Hodling a atteint un niveau record

Cela est parfaitement logique si l’on considère les conditions économiques auxquelles les gens sont confrontés partout. La pandémie de coronavirus a provoqué des changements majeurs dans les économies mondiales. Les monnaies Fiat ont perdu une grande partie de leur endurance au cours des dernières semaines, le dollar américain ayant subi des baisses massives qui l’ont porté à de nouveaux creux.

En conséquence, beaucoup se tournent vers des actifs comme le bitcoin, l’or et d’autres comme moyen de protéger leur richesse contre des problèmes économiques tels que l’inflation. Beaucoup voient le bitcoin comme un moyen de diversifier leurs portefeuilles et de protéger leur argent. Plusieurs bourses de crypto-monnaie, telles que Coinbase, ont même signalé des achats de 1200 $ de bitcoin et d’autres formes de crypto plus tôt dans l’année après l’émission de chèques de relance aux Américains qui gagnaient moins de 75000 $ par an.

Ces chèques de relance valaient environ 1 200 $ chacun. Ce n’est donc pas un hasard si de tels montants ont également été achetés via les bourses et les plateformes en question.

Le graphique décrit en détail certains des comportements spécifiques des détenteurs de bitcoins. Chaque fois que le prix augmente, il est démontré que la plupart des fans de BTC vendent ou échangent leurs pièces contre des USD ou des USDT (Tether, une monnaie stable populaire). Cependant, chaque fois que le prix de la monnaie baisse, le hodling augmente, car les gens ont tendance à garder leurs pièces en sécurité dans leur portefeuille numérique, refusant de déplacer des fonds jusqu’à ce que la pièce montre des signes de reprise potentielle.

La monnaie se porte peut-être bien ces derniers temps. L’actif a récemment dépassé la barre des 11 000 $ et bondit un peu tous les jours (au moment de la rédaction de cet article, il se négocie actuellement pour environ 11 300 $). Cependant, pour la plupart, la devise a été sur un terrain instable pendant une grande partie de 2020. Par exemple, l’actif a finalement chuté dans la fourchette haute de 3000 $ en mars dernier malgré un échange bien supérieur à 10 000 $ un mois plus tôt en février.

Les choses étaient un peu instables avant

Même lorsque la devise se portait vraisemblablement bien – par exemple, l’actif a de nouveau franchi la barre des 9 000 dollars au début du mois de mai – les choses n’étaient pas entièrement assurées. Une semaine plus tard, la devise a dépassé les 10 000 dollars, mais seulement brièvement, probablement en raison du battage médiatique entourant sa troisième réduction de moitié . Il est ensuite retombé dans la fourchette de 9000 $, ce qui a inquiété les traders quant à l’endroit et à la manière dont la pièce se déplacerait ensuite.

Cela se reproduirait plus tard au début de juin. La devise ne dépasserait les 10 000 $ que pendant quelques heures, ce qui a amené de nombreux traders à penser que la BTC n’était pas assez forte pour justifier des ventes ou des transactions futures. Ainsi, garder leurs cachettes en place et ne pas toucher à l’argent en question était probablement la meilleure option.

Tvungen kreativitet: Hvorfor Bitcoin trives i tidligere sosialistiske stater

„Mennesker som jobber med Bitcoin Trader forstår den sosiale effekten av desentralisering. Selv om vi nå lever i et fritt samfunn, kan vi allerede se tegn på ‚frihet‘ eller frihet som sakte blir tatt bort i mange fasetter av livet.“

Håper Freiheit av Hope Freiheit 15. juli 2020i funksjoner

Ligger mellom de julianske alpene og Adriaterhavet, i et vakkert hjørne av Europa, ofte ignorert av internasjonale besøkende som strømmer til nærliggende Veneto eller den dalmatiske kysten, ligger Slovenia – en nasjon som fikk uavhengighet fra det tidligere Jugoslavia i 1991.

Som en av de reisende som strømmet til Venezia, snublet jeg tilfeldigvis inn i Slovenia for flere år siden, bare som en konsekvens av at jeg ikke fikk tak i en togbillett til Italia. Når jeg var der, bestemte jeg meg for å utforske de imponerende karstgrottene og den uforfalskede naturlige skjønnheten i Triglav nasjonalpark, før jeg kom tilbake til sin historiske hovedstad, Ljubljana, for å prøve den lokale kulturen.

Mens jeg kjente igjen og satte pris på Ljubljanas vennlige mennesker og hjertelige slaviske retter, var jeg fullstendig glem for en annen livlig side av byen på det tidspunktet – det oppegående Bitcoin-samfunnet.

En tidligere sosialistisk stat, om enn en som svingte mellom hardlinjepolitikk og en større grad av økonomisk og personlig frihet enn det som fantes andre steder i Østblokken, er Slovenia et utmerket eksempel på hvordan cryptocurrency sin desentraliserte etos resonerer sterkt med et statsborgerskap som vokste opp med et sterkt sentralisert regjering.

I dag, når man snakker om Slovenia og Bitcoin, vil det første navnet som kommer til tankene sannsynligvis være Bitstamp – en cryptocurrency-utveksling som ble dannet i Ljubljana i 2011 som nå har kontorer i London, New York, Luxembourg og andre steder.

Faktisk er Bitstamp nå den eldste cryptocurrency-sentralen som fortsatt opererer, etter å ha overgått andre konkurrenter fra olderskolen som Mt. Gox og BTC-e ganske enkelt ved å være pålitelige. Denne lang levetiden er i seg selv en prestasjon med tanke på den ekstreme prisvolatiliteten og mangelen på etablerte forretningsmodeller i denne begynnende bransjen, spesielt før 2017.

Bitstamp: en nasjonal suksesshistorie

Når de blir spurt om regional teknisk dyktighet og oppstart av fintech, vil de fleste umiddelbart snakke om de travle knutepunktene i Silicon Valley, London eller Singapore. Små slaviske nasjoner i Sentral-Europa ville sjelden komme i tankene – tross alt var disse nasjonene under kommunistisk styre for bare tre tiår siden.

Så, hvordan har det seg at et selskap som Bitstamp klarte å komme ut fra Ljubljana med liten økonomisk støtte, konkurrere i en bransje som var så uforutsigbar som krypto og fortsette å blomstre i nesten et tiår? Miha Grčar, leder for forretningsutvikling i Bitstamp og en veteran fra selskapets tidlige dager, forklarte hvordan Bitcoin og Bitstamp tok fart i Slovenia.

„Den tidlige gruppen var for det meste geeks, anarkister og cypherpunks,“ sa Grčar. „Men det var ikke for mye økonomi her, og det var ikke mange jobbmuligheter for unge mennesker, så da prisen begynte å gå opp, begynte mange mennesker naturlig nok å ta hensyn og lære om den.“

„Når det gjelder Bitstamp, tror jeg det å være blant de første absolutt hjalp. Men igjen var vi også heldige – du trenger å være heldig i denne bransjen. ”

Warum das Ethereum bald explodieren könnte

Die einfachen Gründe, warum das Ethereum bald auf seine 250-$-Lokalhochs explodieren könnte

Ethereum hat damit gekämpft, seine seit langem gehaltene Position innerhalb seiner Handelsspanne zwischen $230 und $250 zurückzuerobern.

Die Marke wurde in den letzten Tagen unter der unteren Grenze dieser Spanne gehandelt, aber die Bullen versuchen nun, sie zu überwinden. Es scheint, dass $230 zu einer Widerstandsmarke bei Bitcoin Code für die Krypto-Währung geworden ist, da sie diesen Preis im Laufe des vergangenen Tages mehrfach getestet hat.

Einige Analysten sind jedoch nach wie vor davon überzeugt, dass Ethereum nach wie vor gut positioniert ist, um in den kommenden Tagen und Wochen weitere Kursgewinne zu erzielen.

Ein Händler weist ausdrücklich auf seine Fähigkeit hin, über $210 für einen längeren Zeitraum über $210 zu halten, als eine bedeutende technische Entwicklung.

Es könnte auch durch seine Fähigkeit, viele seiner Konkurrenten zu übertreffen, gefördert werden, da immer mehr darüber berichtet wird, warum es bald einen Kapitalzufluss erleben könnte.

Ethereum kämpft um $230, während sich der Markt weiter konsolidiert

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird Ethereum bei seinem derzeitigen Preis von 229 USD um knapp 1 % nach unten gehandelt.

Über Nacht rutschte der Preis des Kryptos zwar bis auf 227 $ ab, aber die Käufer konnten sich vor weiteren Kursverlusten schützen und trugen dazu bei, eine deutliche Erholung zu katalysieren.

Es hat den Anschein, dass der Bereich unterhalb der 230 $-Marke für die ETH zu einem massiven Widerstand wird. Gestern brach er über dieses Niveau durch und handelte einige Stunden lang um die 231 $, bevor er sich einem Zufluss von Verkaufsdruck gegenübersah, der ihn nach unten führte.

Diese Preisaktion bei Bitcoin Code deutet darauf hin, dass die Verkäufer nicht wollen, dass Ethereum seine seit langem gehaltene Handelsspanne zurückerobert.

Dennoch konnte es sich über seiner hohen zeitlichen Unterstützung bei 220 $ halten. Es ist entscheidend, dass die Käufer dieses Niveau weiterhin verteidigen. Ein Halten über diesem Niveau könnte sogar weitere Aufwärtsbewegungen auslösen.

Ein Analyst erklärt nun, dass er bei Ethereum in naher Zukunft weiterhin zinsbullisch bleibt, was in erster Linie auf seine Fähigkeit zurückzuführen ist, sich über einen längeren Zeitraum über der Marke von $210 zu halten.

Er stellt fest, dass in der Vergangenheit Handelsschübe oberhalb dieses Niveaus nur von kurzer Dauer gewesen seien.

„ETH HTF-Update: Wir beginnen bereits zu glauben, dass wir uns in Bezug auf die HTF-Analyse ziemlich gut halten. Früher, als die PA über die 210 $-Marke geklettert ist, wurden wir mit großen volatilen Kursschwankungen schnell wieder nach unten gebracht… dieses Mal scheint es anders zu sein. Wenn wir glauben, dass wir diesen Monat die Marke von 242 Dollar durchbrechen.

Ethereum

Bild mit freundlicher Genehmigung von Cactus. Chart über TradingView.

Bullshafte ETH-Erzählungen nehmen langsam Gestalt an

Luke Martin, ein angesehener Analyst und Moderator des Coinist-Podcasts, erklärte, dass „in gewisser Weise“ die bullishen Ethereum-Erzählungen beginnen, das Preisverhalten zu beeinflussen.

Er weist darauf hin, dass sich die positive Preisaktion vor allem beim Vergleich mit anderen großkapitalisierten Altmünzen wie XRP, Litecoin und EOS zeigt.

Bitcoin Prijs Bounce op $8.8K Support Shows Traders Keep Buying the Dip

De Bitcoin-prijs daalde deze week voor de tweede keer onder de $9.000, maar de handelaren blijven bij elke dip kopen.

Binnen het laatste uur daalde de Bitcoin-prijs (BTC) onder $9.000 tot een dagelijks dieptepunt van $8.813. Sinds 24 juni heeft de Bitcoin-prijs aan kracht ingeboet terwijl deze onder de 20-MA bleef en de daling van vandaag naar $8.813 viel samen met een stijging van het verkoopvolume.

Zoals besproken in de vorige analyse, zijn kopers erop gebrand om elke dip onder de $9.000 te kopen en de daling van vandaag bracht de prijs in de buurt van de rand van een belangrijk hoog volume VPVR-knooppunt op $8.800.

Als beren erin slagen de prijs onder dit niveau te duwen, kan de Bitcoin-prijs dalen tot de 200-MA bij $8.325, maar als ze geen steun vinden bij dit voortschrijdend gemiddelde, kan de prijs dalen tot de $7.400 tot $6.800-zone.

Weekendcorrecties komen voor op dunne handelsvolumes

Beleggers zijn gewend aan een lichte terugtrekking in het weekend, omdat het handelsvolume de neiging heeft om te dunnen. Het is ook mogelijk dat grotere handelaars vanaf de zijlijn toekijken na de $1,06 miljard BTC futures en opties die gisteren afliepen en de naderende maandelijkse sluiting aanstaande dinsdag.

Volgens Cointelegraph-medewerker Marcel Pechman bevindt de markt zich in een beetje een neutrale zone na de massale afloop van de opties op vrijdag. In privé commentaren zei Pechman:

Het aflopen van de opties had geen zinvolle impact omdat de meeste callopties gericht waren op $10K of hoger. Deze gebeurtenis veegde 67% van de $1.7 miljard van de vorige dag in open rente, met inbegrip van 70% van de Chicago Mercantile Exchange (CME) en 50% in Deribit.

De vervaldatum van de futures had een iets ander verhaal omdat CME-handelaren de meeste futuresposities op 25 juni heropenden, waardoor er slechts $38 miljoen overbleef voor de vervaldatum van vrijdag. Bitmex en Deribit bleven ook na de expiratie onveranderd, wat aangeeft dat de meeste posities doorgerold werden, maar bij OKEx liep de helft van de $860 miljoen aan openstaande termijncontracten af.

Over het algemeen geeft dit aan dat traders niet bereid zijn om nieuwe posities te openen in de aanloop naar het weekend. De negatieve prestaties van de financiële markten van vrijdag zouden Bitcoin-beleggers kunnen hebben afgeschrikt, omdat de correlatie tussen de S&P 500 en BTC relatief hoog blijft„.

Omdat de Bitcoin-prijs een aantal altcoins corrigeerde, leed ook een aantal altcoins zware verliezen. Ether (ETH) daalde met 4%, Chainlink (LINK) verloor 6,42% en DeFi token Compound (COMP) daalde met 13,17%.

Volgens CoinMarketCap staat de totale marktcryptocurrency cap nu op $255,7 miljard en is de dominantie van Bitcoin 65,1%.

Bitfinex-Hacker transferieren Bitmünzen im Wert von 4,1 Millionen Dollar in eine unbekannte Brieftasche

Dem Whale Alert Bericht zufolge haben Bifinex-Hacker von vor vier Jahren am 11. Juni 416 Bitcoins verschoben. Die Gelder, die zum Zeitpunkt der Transaktion einen Wert von 4,1 Millionen Dollar hatten, wurden in 20 separaten Transaktionen im Wert von 15 bis 33 an eine unbekannte Brieftasche geschickt.

Dem Whale Alert Bericht zufolge haben Bifinex-Hacker von vor vier Jahren am 11. Juni 416 Bitmünzen verschoben.

Berichten zufolge ist dies der bisher größte Zahltag für die Hacker. Als das gestohlene Geld im Juni und August letzten Jahres zum ersten Mal bewegt wurde, flossen zu diesem Zeitpunkt etwa 170 Bitcoins und 300 Bitcoins im Wert von etwa 2,3 Millionen Dollar bzw. 2,7 Millionen Dollar.

⚠ 33.328789 #BTC (328.913 USD) von gestohlenen Geldern, die von Bitfinex Hack 2016 in eine unbekannte Brieftasche transferiert wurden

Tx: https://t.co/mflRXxPyQx

– Wal-Alarm (@whale_alert) 10. Juni 2020

Hacker verschieben seit langer Zeit gestohlene Gelder

Die Hacker von Bitfinex transferieren ihre Gelder seit langem leise und in kleinen Beträgen. Zuletzt haben die Hacker am 2. Juni Bitcoins im Wert von 800.000 Dollar bewegt. Eine weitere Überweisung von 28,4 BTC im Wert von $255.000 wurde am 22. Mai ausgeführt. Die Münzen werden wahrscheinlich an ahnungslose Käufer außerhalb des Marktes verkauft.

Es scheint, dass diese Transaktionen in kleinen Mengen durchgeführt werden, um ein falsches Gefühl der Sicherheit zu vermitteln.

Die Transaktionen werden in der Regel zeitlich so geplant, dass sie mit jedem Preisanstieg der Bitcoin zusammenfallen, der am Mittwoch auf knapp 10.000 $ sprunghaft angestiegen ist, aber die führende Kryptowährung stieß auf dieser Schlüsselebene erneut auf starken Widerstand.

Hacker stahlen 2016 12.000 BTC von Bitfinex

Hackern war es 2016 gelungen, 120.000 Bitcoins von der in Hongkong ansässigen Krypto-Börse Bitfinex zu erbeuten. Zum Zeitpunkt des Hacks wurden die Bitcoins auf 72 Millionen Dollar geschätzt, aber der Vorrat dieser Bitcoins ist zu aktuellen Preisen über 1,1 Milliarden Dollar wert. Seitdem hacken die Hacker in aller Stille an dem Multimillionen-Vorrat herum.

Zu Beginn des letzten Jahres enthüllte der Austausch jedoch, dass sie 27 Bitcoin im Wert von über 100.000 Dollar zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wiedergefunden hatten.

Bitfinex bemerkte, dass 27 Bitcoins mit Hilfe der US-Strafverfolgungsbehörden wiedergefunden wurden.

ADA/USD steht vor Intraday-Korrektur; handelt bei $0,083

Cardano Preisanalyse: ADA/USD steht vor Intraday-Korrektur; handelt bei $0,083

Cardano (ADA) rutscht heute ab, da der Preis auf $0,081 fällt. In der Zwischenzeit könnte ADA/USD wahrscheinlich einen neuen Tiefststand schaffen.

cryptocurrency-3401786_1920

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $0,100, $0,105, $0,110
  • Unterstützungsstufen: $0,068, $0,063, $0,058

Cardano (ADA) fällt unter die langfristige Unterstützung bei $0,085, die nun, vorbehaltlich der Preisaktionen, unter dem gleitenden 9-Tage-Durchschnitt liegt. Mit der Übernahme durch die Bären verliert die Münze bei Bitcoin Era nun an Schwung und verliert auf der unteren Seite des aufsteigenden Kanals zusammen mit einem potenziellen Preisanstieg an Schwung. Jede Aufwärtsbewegung der ADA-Münze könnte sich wahrscheinlich in naher Zukunft vollziehen.

Wenn ADA/USD jedoch beschließt, unter der Kontrolle der Bären zu bleiben, könnte der Preis wahrscheinlich auf die nächstgelegenen Unterstützungen bei $ 0,068, $ 0,063 und $ 0,058 fallen. Auf der oberen Seite müssen die Bullen den Preis über den Kanal drücken, um den Widerstand bei $0,100, $0,105 und $0,110 zu erreichen. In der Zwischenzeit bereitet sich der technische Indikator RSI (14) darauf vor, aus dem überkauften Bereich herauszukommen, was wahrscheinlich weitere rückläufige Signale in den Markt bringen könnte.

ADA/BTC-Markt

Gegenüber Bitcoin bewegt sich der Markt innerhalb des Kanals, in dem sich der Preis voraussichtlich nahe dem 21-tägigen gleitenden Durchschnitt bewegen wird, unter dem 9-tägigen gleitenden Durchschnitt. Sollte der Preis unter den Kanal fallen, könnte der Markt einen Abwärtstrend erfahren, der die nächste Unterstützungsmarke von 750 SAT und darunter erreichen könnte.

Wenn die Bullen den Markt jedoch nach Norden drängen könnten, damit er sich über den Kanal bewegt, könnte der ADA-Kurs die Widerstandsniveaus von 980 SAT bzw. darunter erreichen. Der RSI (14)-Indikator bestätigt, dass der Markt bald von den Bären kontrolliert werden könnte, da sich die Signallinie aus dem überkauften Bereich heraus bewegt.

Der von Kettenrauchern geführte VC-Fonds investiert in Lösungen zur Selbstverwahrung von Bitcoin

Die Risikokapitalfirma Mantis VC, gegründet vom amerikanischen DJ- und Musikkomponisten-Duo Alexander „Alex“. Pall und Andrew „Drew“ Taggart, The Chainsmokers kündigt eine nicht offengelegte Investition in CasaHodl an.

Casahodl bietet Bitcoin-Selbstverwahrungsdienste für Einzelpersonen, Familien und Unternehmen an. Es ist einer der führenden Anbieter von Multi-Sig-Brieftaschen, betreibt Bitcoin Era Knotenpunkte und entwirft zum Bitcoin 0Schutz vor Diebstahl und Verlust von Bitcoins. CasaHodl wendet sich an vermögende Privatpersonen und Family Offices zur sicheren Aufbewahrung und Verwaltung ihrer Bitcoins.

Der CEO von Casa, Nick Neuman, wird in der Pressemitteilung erwähnt,

„Ich bin unglaublich aufgeregt, mit Milan, Alex, Drew und dem Rest des Mantis-Teams zusammenzuarbeiten. In dem Monat nach der Investition von Mantis hat das Team bereits unschätzbare Einblicke in eine Vielzahl von Themen gegeben, einschließlich der Aufklärung eines Massenverbraucherpublikums über Bitcoin“.

CasaHodl wurde von Bitcoin und dem Datenschutzexperten Jameson Lopp entworfen. Neben Mantis gehören StillMark, Castle Island Ventures (unter der Leitung des bekannten Kryptoanalytikers Nic Carter), Lerer Hippeau, CSO von Coinshares, Meltem Demirors und Precursor Ventures zu den weiteren Venture-Investitionen.

Mantis ist bekannt dafür, die Popularität und Reichweite der Band zu nutzen, um das Wachstum ihrer Investmentportfolios zu beherbergen. Die mit dem Grammy ausgezeichneten Künstler, The Chainsmokers, wollen 2019 über den Venture Fund etwa 50 Millionen Dollar in junge Technologie- und Blockketten-Startups investieren. Mit diesem strategischen Schritt werden Casa und Mantis versuchen, globale Investoren ins Boot zu holen.

Gegenwärtig bergen die Investitionen von Bitcoin ein enormes Potenzial. Sicherheit, Privatsphäre und Schutz vor unvorhergesehenen Umständen wirken jedoch weiterhin als Abschreckung für neue Investoren.

Warum Krypto-Tausch-OK-Münze durch Reifen gesprungen ist

Warum Krypto-Tausch-OK-Münze durch Reifen gesprungen ist, um in Japan lizenziert zu werden

Nach mehr als zwei Jahren erhielt der in San Francisco ansässige Krypto-Währungsumtauschanbieter OKCoin im März vom Kanto Local Finance Bureau in Japan seine Lizenz als Virtual Currency Service Provider.

institutionellen Anleger bei Bitcoin Era

Obwohl das Land für seinen Einzelhandelsmarkt bekannt ist, setzt die Börse auf Japans striktes Lizenzsystem, um die institutionellen Anleger bei Bitcoin Era anzuziehen, auf deren Bedienung sich OKCoin spezialisiert hat.

„Japan ist dafür bekannt, viel Geld zu haben“, sagte John Feng, CEO von OKCoin Japan, einer Tochtergesellschaft des Blockkettendienstleisters OK Group. „In Japan ist die Rendite bei jedem Vermögenswert für Immobilien und den Aktienmarkt niedrig, weil die Zinssätze so niedrig sind. Vermögensverwaltungsgesellschaften und große institutionelle Versicherungsgesellschaften wollen eine etwas höhere Rendite für ihre Vermögenswerte“.

Feng hofft auch, dass das strenge Regulierungsregime in Japan mehr internationalen Austausch auf den Markt bringen wird.

„Es ist wie auf dem Devisenmarkt. Sie haben multinationale Unternehmen, die nach Japan kommen und die Dinge für Investoren attraktiver machen“, sagte Feng.

Lesen Sie mehr dazu: Krypto-Börse OKCoin ernennt neuen CEO, um die US-Expansion voranzutreiben

Japan ist auch die zweitgrößte Quelle für den Krypto-Handel nach den USA und der japanische Yen ist die drittstärkste Währung bei Bitcoin Era nach dem Dollar und dem Euro, fügte Feng hinzu.

Einst eine der „Big 3“-Krypto-Börsen Chinas, musste OKCoin nach San Francisco umziehen, nachdem der Fiat-to-Crypto-Handel Ende 2017 verboten wurde. Zum Kundenstamm des Unternehmens gehören Kunden aus China, Hongkong, Japan, Korea, den USA, Europa, Russland und der Türkei.

„Wenn die großen Finanzinstitute die Spitzenbörsen nach Japan kommen sehen, dann werden sie sich sicherer fühlen“, sagte Feng.
Langer Weg

Der Weg von OKCoin Japan zu einer Lizenz in Japan begann bereits 2017.

In den ersten acht Monaten nach Verabschiedung des Kryptogesetzes lizenzierte Japans Financial Services Agency (FSA) 16 Börsen. Die Lizenzierung wurde jedoch schwieriger, nachdem der Krypto-Währungsumtausch Coincheck bei einem Hack mehr Krypto verlor als der Mt. Gox im Jahr 2013, was 10 Tage nach der Einreichung des Antrags von OKCoin geschah. Seitdem sind die FSA und die Selbstregulierungsregeln, die von der Japan Virtual Currency Exchange Association (JVCEA) gefördert werden, viel strenger geworden.

Die japanische Regulierungsbehörde lizenzierte ein Jahr lang keinen Umtausch, und die Kosten begannen zu steigen, nachdem sie den Genehmigungsprozess wieder aufgenommen hatte.

Diese steigenden Kosten waren auch der Grund dafür, dass die Krypto-Börse Kraken im April 2018 den Betrieb in Japan eingestellt hat.

In Japan gelten lizenzierte Börsen als Finanzinstitute, und ihre Anti-Geldwäsche- (AML) und Know-your-Customer-Beschränkungen (KYC) sind ebenso streng wie die der Banken des Landes.

OKCoin verfügt in den USA bereits über eine Money Services Business Lizenz und ist beim U.S. Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) registriert. Sie hat auch eine befristete Lizenz in Malta und verfolgt eine Lizenz in Singapur. Eine Lizenz in einem der strengsten Regulierungssysteme der Welt zu erhalten, bedeutet, dass Geldtransfers unter der neuen FATF-Reiserichtlinie wesentlich einfacher zu bewerkstelligen sein werden, sagte Feng.

Erster Außenseiter

Die Börse behauptet, die erste nicht-japanische Börse zu sein, die die Lizenz erhalten hat, indem sie die regulatorischen Strenge der FSA durchlaufen hat, anstatt eine bereits lizenzierte japanische Börse zu kaufen. Andere internationale Firmen haben lizenzierte Börsen in Japan gekauft, um in den Markt einzudringen, fügte Feng hinzu.

Für OKCoin beinhaltete der Lizenzierungsprozess den Aufbau eines Teams von fast 40 Mitarbeitern und die Entwicklung eines proprietären automatischen Transaktionsüberwachungssystems. (Bevor der Spothandel im Juli in Betrieb genommen wird, rechnet OKCoin damit, 10 weitere Mitarbeiter einzustellen, und andere Börsen haben Dritte mit der Entwicklung eines Überwachungssystems beauftragt).

Der nächste Schritt der FSA wird Änderungen des Japan Financial Instruments and Exchange Act und des Japan Payment Services Act umfassen, die am 1. Mai in Kraft treten und für Börsen, die den Handel mit Krypto-Derivaten ermöglichen wollen, strengere Beschränkungen vorsehen. Diese Änderungen führten dazu, dass die Krypto-Börse BitMEX Teile ihres Geschäfts aus dem Land zog. OKCoin plant jedoch, weitere sechs Monate zu arbeiten, um diese Lizenz zu erhalten. Immerhin handelt es sich bei rund 80% des Handels in Japan um Derivatehandel, sagte Feng.

Obwohl das Unternehmen nicht die gleichen Kapitalanforderungen wie eine regulierte Bank benötige, wolle OKCoin mehr Kapital aufbauen, um eine gesunde Bilanz zu erhalten, während es in den neuen Markt hineinwächst und mit anderen Finanzinstitutionen zusammenarbeitet, fügte Feng hinzu.